Faltwerktreppen
Faltwerktreppen

Treppe & Küche

01a-33 Der Dachboden, fast so groß wie die Wohnung selber, war in der Vergangenheit nur über eine enge und steile, ausziehbare Dachtreppe im Gang erreichbar. Nach Beratungen mit einem Architekten hat sich ein Eck des Wohnzimmers, das gleichzeitig auch Küche ist, als der geeigneteste Platz für eine neue komfortable Treppe erwiesen. Hierfür musste aber der gesamte Raum umgeplant werden, was mit Bedenken verbunden war. Galt es doch einen Teil der Küche, einen Teil des Wohnzimmerregals und nicht zuletzt den Fernseher in die Treppe zu integrieren. Unsere Vorplanung hat gezeigt, dass das möglich ist. Im Gegenteil: Es hat sich schon bei der Planung abgezeichnet, dass das gesamte Wohnzimmer mit Küche durch den Einbau der Treppe eine Aufwertung erfahren wird. In einem zweiten Schritt haben wir in enger Absprache mit dem Statiker und dem Maurer das Treppenloch im Detail geplant. Nachdem das Deckenloch fertig war, haben wir neu aufgemessen und sind in die Ausführungsplanung gegangen. Es galt dabei die technischen Anschlussdetails so zu planen, dass die Treppe schalltechnisch bestmöglich von der Nachbarwohnung entkoppelt wird. Die Erfahrung nach einigen Monaten hat gezeigt, dass uns das gelungen ist. Die Einbaugeräte des alten Küchenblocks wurde unter der Treppe wieder eingebaut und das bestehende Bücherregal zum Teil wiederverwendet, angepasst und ergänzt. Der Unterschied zwischen alt und neu ist fast nicht zu erkennen. Das Endresultat: eine Treppe als Möbelstück, im wahrsten Sinne des Wortes.
Mehr erfahren
info
Treppe & Küche

Feedback zu dieser Treppe

...bewundern wir die Details...
Von: xxx [xxx@xxx.it]
Gesendet: Donnerstag, 15. Juni 2017 00:12
An: 'Treppenbau Thomaseth'
Betreff: unsere langersehnte Treppe :-)
Lieber Stefan!
Du kannst Dir gar nicht vorstellen, wie glücklich unsere Familie mit der neuen Treppe ist. Jedes Mal, wenn wir die Treppe besteigen, bewundern wir die Details, die in ihr stecken. Der Weg der Planung war nicht kurz und auch die Umsetzung hat etwas länger gedauert; da wir verschiedene Handwerker am "Werk" hatten, war die Zeitplanung nicht immer leicht. ABER, ... wir würden es wieder so machen!
Durch unsere Treppe haben wir Raum dazugewonnen und sie ist nun Teil der Einrichtung und wäre gar nicht mehr weg zu denken. Du hast uns von Beginn an mit Deiner Liebe zum Detail und Begeisterung für jede kleinste Schraube überzeugt. Danke für die hochwertige Ausführung und die guten Ideen!!

XXX und XXX